Midlife Crisis und Männer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Männer Midlife Crisis, eine Checkliste hilft dir zu erkennen.“War das alles?” Bin ich am Ende meiner Möglichkeiten?” Wie geht's mit neuer Stärke weiter?

15 Minuten Lesedauer

Was bedeutet eigentlich Midlife Crisis und wie äußert sich das im Leben eines Mannes?

Du befindest dich gerade in der goldenen Mitte deines Lebens, hast bereits viele Hürden übersprungen und gemeistert, bist erfolgreich im Job, hast ein gutes und sicheres Einkommen und bist beliebt bei deinen Freunden und Kollegen. Du glaubst, ebenfalls ein toller Vater und Partner zu sein. Trotzdem stehst du irgendwann vor dem Spiegel oder sitzt einfach nur da – und da ist dieses Gefühl. Eine noch nie dagewesene Angst kommt plötzlich in dir hoch. Du hast das Gefühl, die Zeit rennt und du selbst stehst. Du stehst still – länger schon – und machst kaum mehr Schritte in deiner Persönlichkeit, in deinem Wachstum. Du fragst dich immer wieder aufs Neue: “Wer bin ich? Was will ich noch im Leben erreichen? Bin ich schon der, der ich immer sein wollte? Hab ich meinen Sinn, meine Erfüllung im Leben schon gefunden?”

Ein Zeichen von innerlicher Krise – ein Aufschrei! Vielleicht? Hat dich die Midlife Crisis erreicht? Dann freu dich! Das meine ich absolut ehrlich und aufrichtig. Freu dich und nutze diese Chance als Moment der Reflexion und gegebenenfalls Anpassung und Weiterentwicklung.

Midlife Crisis – dieser englische Begriff, den jeder kennt und über den sich viele lustig machen, solange sie sich noch weit weg von den Vierzigern befinden. Midlife -In der Mitte des Lebens- Crisis -Krise-. Du befindest dich irgendwo in der Mitte deines Lebens, bist so um die Mitte vierzig – vielleicht schon Mitte fünfzig. Bestimmt erinnerst du dich an irgendwelche Szenen, die du als Kind oder Teenager miterleben durftest – wo es darum geht, dass ein toller Typ in den “besten Jahren” mit einem noch tolleren Auto durch das Dorf fährt und es genießt, dass er alle Blicke auf sich zieht. Sein blitzeblank sauberes Cabrio, seine neue Sonnenbrille und auf dem Nebensitz ein Girl, welches knapp die Zwanzig überschritten hat. Sie genießt es ebenso und lässt sich verwöhnen – und er feiert, dass sich alle nach ihm umdrehen und über ihn reden. So sieht ungefähr das klassische Beispiel eines Mannes in der Midlife Krise aus. Dabei läuft man aber vor den eigenen Fragen davon.

Damals war es für dich witzig, diese Szene mitzuverfolgen und du hast darüber gelächelt. Heute sieht es bei dir ziemlich sicher ganz anders aus.

Wahrscheinlich läuten bei dir gerade die Glocken und ein mulmiges Gefühl aus Angst und Unsicherheit macht sich über dich her! Der Begriff Midlife Crisis ist so stark in unserem Gehirn verankert und mit Ängsten verbunden, ohne genau zu wissen weshalb. Dass es sich bei der Midlife Krise um eine Persönlichkeitsentwicklung handelt und nicht nur um Unzufriedenheit, Probleme in der Beziehung, Unstimmigkeiten mit Frau und Kind oder es ums Altern geht, das werde ich heute in meinem Blog beschreiben. 

 

Was sind die Symptome der Midlife Crisis beim Mann? 

Woran kann ich erkennen, ob bei mir bereits die Phase der Midlife Krise eingetroffen ist? Bleibt mir noch genügend Zeit, mich vorzubereiten? Geht das überhaupt? Bemerke ich die Veränderungen in der ersten Phase der Midlife Crisis oder segle ich da mit vollem Wind in den Sturm hinein und bemerke es erst dann, wenn alles in und an mir bereits auf dem Nullpunkt ist? Ab welchem Alter beginnt die Midlife Krise denn genau? Welche Symptome muss ich erkennen und wie machen die sich bemerkbar? Was muss ich tun?” 

Als typische Symptome gelten das Nachlassen der psychischen und physischen Leistungsfähigkeit, Schlafstörungen, Herzklopfen. In diesem Lebensabschnitt treten zudem häufig kritische psychosoziale Belastungen auf. Du bist erst in der Lebensmitte angekommen und fühlst dich aber bereits so, als wärst du am Ende deiner Kräfte?

Eine kleine Checkliste hilft dir dabei, zu erkennen, ob es sich bei deinen Ängsten und Problemen um die sogenannte Midlife Krise handelt oder nicht.

Kannst du mehrere dieser Fragen mit JA beantworten, dann lese unbedingt weiter!


“Was ist los mit mir?”

“Ich will mich nicht bereits mit fünfzig ausgelaugt und unbefriedigt fühlen! Meine damals gesetzten Ziele sind so weit weg, dass es mir Angst macht, mich auf den Weg dorthin zu begeben. Wer ist dieser Typ im Spiegel, der mich anstarrt? Wo sind meine dichten Haare denn plötzlich alle hin? Warum passt mir meine Lieblingsjeans nicht mehr? Warum ist mein/unser Liebesleben so unbefriedigend und eintönig geworden? Ist etwa mein Testosteronspiegel nicht mehr in Ordnung?” 

Das sind alles Fragen die dich ebenfalls betreffen könnten oder bereits tun. “Was passiert denn gerade mit meinem Körper? Warum fühle ich mich vor so viele Probleme gestellt? Gestern war doch alles noch total okay?” Diese Symptome von plötzlicher Unzufriedenheit. Das Gefühl, nicht mehr gut genug zu sein. Die Karriere läuft nur noch den Bach runter anstatt die Karrieretreppe rauf. Jeder einzelne dieser Gedanken ist nicht mehr und nicht weniger als absolut normal und bereits seit Hunderten von Jahren bei Männern um die Vierzig bekannt. Den Begriff Midlife Crisis kannten schon unsere Urgroßväter, nur war es damals den Männern nicht erlaubt, diese innerliche Krise zu leben oder andernfalls etwas dagegen zu unternehmen. 

Aber zurück zum modernen Mann – zum Mann, der in einer Welt mit x-Tausenden von  Möglichkeiten in der Mitte seines Lebens steht und eigentlich voller Energie und Lebenslust seinen Tätigkeiten nachgehen sollte, dazu aber nicht in der Lage ist, weil er gerade eine komplette Veränderung seiner Gedanken und seines Körpers durchläuft. Der Mann zieht Bilanz in dieser Phase seines Lebens und fängt an, sich zu wundern, wo seine ganze Lebenslust geblieben ist! “Heißt das für mich nun Lebensmitte = Lebenskrise!?”

Was passiert mit deinen Hormonen, wie und was verändert sich in deinem Körper und deiner Denkensweise denn ganz genau? Wie gehst du damit um? Was kannst und musst du tun, um aus diesem Schlamassel herauszufinden? Fragen über Fragen und totale Leere im Gehirn. So geht es den meisten Männern und sie finden sich in einem Hamsterrad wieder, welches sich im Kreise dreht und sie keinen Ausweg oder keine Lösung zu ihrem Problem finden lässt. Und ganz bestimmt kommt deine Frage: “Wie finde ich da bloß nur wieder raus!?” Das männliche Hormon Testosteron sinkt bei Männern um die Vierzig ziemlich rasant und der Körper beginnt, sich langsam neu und anders zu entwickeln. “War es das?” Bin ich bereits am Ende meines aktiven Lebens angekommen?”

 

“Laufen oder malen? Soll ich / will ich ein neues Hobby suchen?”

Lust auf Sport? Nöö, Sport ist öde und viel zu anstrengend! Ein neues Hobby – ganz gleich, ob Sport oder sonst irgendwas Kreatives – kann der Beginn eines zufriedenen Lebens sein. 

Unser Körper braucht ab und zu einen Kick. Etwas, wobei man sich so richtig verausgaben kann. Eine gesunde Lebensführung, etwas Sport und gesunde Ernährung werden sehr empfohlen. Geh mit deiner Frau mal wieder alleine essen – ohne Kinder – und genieße die Zweisamkeit. Rede über deine Gefühle – deine Angst, alles falsch zu machen. Frag sie ganz einfach, wie sie dich sieht. Sind ihr irgendwelche Merkmale und Veränderungen in den letzten Monaten an dir aufgefallen? Führe sie in deine Probleme ein und wer weiß, vielleicht hat sie sogar ein paar Tipps und würde dir gerne helfen. Vielleicht hatte sie bereits versucht, dir zu helfen und dich auf deine Veränderungen und Unzufriedenheit hingewiesen und du wolltest aber nichts davon wissen und fandest es absolut daneben und weit hergeholt. Frag sie doch einfach nach ihren eigenen Gefühlen. Möglicherweise steckt ihr beide gerade in einer Lebenskrise und könnt euch gegenseitig da rausziehen! Frauen begeben sich ja bekanntlich auch in eine Krise, die halt einfach Wechseljahre genannt wird. Mit vierzig ist man ja noch nicht ALT. Man steckt in der Mitte des Lebens und die meisten Ziel sind immer noch greifbar. 

 

Vergeude keine Krise!

Was passiert, wenn du genau an diesem Punkt deines Lebens anfängst, dich mit dir und deinem neuen Dasein zu beschäftigen, deine Persönlichkeitsentwicklung stärkst und beginnst, deine Veränderungen zu akzeptieren? Gib deinem inneren Wachstum eine Chance – lass es zu! Ignoriere deine Symptome nicht, sondern lerne, damit zu leben. Verliere keine Zeit. Setz dich jetzt gleich damit auseinander und du wirst in kurzer Zeit deine Werte wiedererkennen und dich als wertvollerer Mensch sehen und fühlen.  

Vergeude keine Krise! Jede Krise ist der Start zu etwas Neuem. Jeder Tag, an dem du nur rumsitzt und nichts dagegen tust, ist ein anderer unzufriedener Tag, an dem du zum Beispiel mit deine Kindern und deiner Frau einen lang ersehnten Spaziergang am Flussufer machen oder dich mal wieder auf ein Bier mit deinen Kumpels treffen könntest, die dich seit Monaten nicht mehr zu Augen bekommen haben! Wach auf, setz dir ein Ziel – starte damit, darauf hinzuarbeiten. STEP BY STEP. Krieche aus deinem Schneckenhaus, versuche, dich mit deinem NEUEN ICH zu identifizieren und akzeptiere deine innerliche Veränderung – genauso, wie du deine äußere Veränderung in dein tägliches Leben integrierst. Dein Midlife – deine Lebensmitte – ist der perfekte Startpunkt deiner neuen Orientierung. Hier kannst du mit all deiner Erfahrung punkten und die zweite Hälfte zur wundervollsten Zeit deines Lebens gestalten. Auch wenn das ein paar Korrekturen, Veränderungen und neue Impulse bedeutet. Das macht das Leben doch aus. Ein paar Impulse für dich, für die ersten Schritte.

Kennst du deine Werte, deine ganz persönlichen inneren Lebenswerte? Weißt du, wer du bist und was man an dir schätzt? Ist dir bewusst, was du kannst und worin du unschlagbar bist? Gibt es etwas, das dich von den anderen total abhebt und um das dich die Menschen in deinem Umfeld, am Arbeitsplatz, im Freundes- und Familienkreis beneiden? Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, ob es etwas gibt, was dir absoluten Spaß macht und was du eventuell intensiver ausleben möchtest? Falls ja, weshalb traust dich dann nicht einfach? Es muss ja nicht gleich immer eine jüngere Frau sein. Es muss auch nicht ein teures Auto sein oder gar beides! Du kannst deine Sinnkrise auch weniger extrem ausleben und ausdrücken. Aber all diese Gedanken und Wünsche haben eines gemeinsam: Was immer du dir auch vorgenommen hast, um deiner Midlife Krise zu entfliehen oder deine Angst um Veränderung zu besiegen, ist der erste Schritt aus deiner Unzufriedenheit und ein Schritt in die richtige Richtung. PACK DIE KRISE AN DEN HÖRNERN und leg los., Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt in deinem Leben, damit ans Licht zu gehen und wieder anzufangen zu leben! 

Dauer der Midlife Krise beim Mann

Hast du dich schon mal gefragt, wie lange denn diese Krise überhaupt dauert? Tja, diese Frage hängt so ziemlich von dir und deinem Effort ab und wie früh du es bemerkst, dass du in einer Lebenskrise steckst. Es kann ganz unterschiedlich sein – generell zwischen drei bis fünf Jahren, aber manchmal auch bis zu zehn Jahre dauern. Manch einer erkennt erst nach vielen mühsamen Jahren, dass er überhaupt in einer Krise steckt. Und ein anderer erkennt die Veränderungen, die er durchlebt, eben früher und kann somit seine Weichen bereits zeitiger neu stellen. Denoch haben beide Männer eines gemeinsam. Es bedeutet immer, sich dem zu stellen, was schwierig ist. Alle befinden sich so etwa in der Lebensmitte. Versuche einfach, wieder mehr Leben in dein Leben zu lassen!

Lauf deinen eigenen Fragen nicht davon. Entdecke dein Potenzial wieder und lerne dich neu kennen. Probiere, aus dem Alltag mehr Leben zu schöpfen. Bemühe dich einfach, wieder mehr Mann zu sein, ohne dabei als Macho dazustehen. Sei zufriedener mit den vielen kleinen tollen Dingen, die jeder Tag mit sich bringt. Trainiere dein Gehirn und deinen Körper, auf schöne Dinge zu reagieren. Lerne, wieder zu lachen! 

Gelingt es dir, aus diesem Sumpf von Problemen und Ängsten, Krisen und Unzufriedenheit herauszustapfen, dann bist du bereit für dein neues DU und wirst ein erfülltes Leben starten, dir neue Ziele setzen können und diese auch erreichen! 

 “Midlife Crisis ist NICHT das ENDE, es ist ein neuer Anfang!”

 

In welchem Alter trifft Mann die Midlife Krise? 

Diese Sinnkrise, von der wir hier sprechen, ist bestimmt nicht einfach und es betrifft tatsächlich die meisten Männer zwischen vierzig und fünfzig. Jeder zehnte Mann ist davon betroffen. Eines muss man aber nochmals vorwegnehmen: Es ist nicht das Ende deines Daseins als Mann, es ist DER BEGINN eines neues Lebensabschnittes – der Beginn, dich endlich wieder als ganzen Mann zu fühlen. Diese Lebensmitte, in der du dich befindest, ist dein Sprungbrett und deine große Chance, neu anzufangen. Gib dir selbst einen Ruck!

Ob alleinstehend oder verheiratet – in welcher Phase du dich eben gerade befindest: Der Begriff Midlife Crisis muss nicht immer dem gerecht werden, wofür es steht! Du kannst, sollst und musst die Krise dazu nutzen, dich weiterzuentwickeln! In einer Studie wurden Männer zwischen 65 und 80 gefragt, wie sie denn die Midlife Krise in Erinnerung haben. Die meisten antworteten, dass sie froh sind, es hinter sich zu haben, dass es allerdings eine große Lehre gewesen ist für die Jahre, die dann erst begonnen haben! Ein letzter Impuls an dieser Stelle: Die Zeit, die kommt, ist die Zeit, anderen etwas zu geben. Dein Wissen, deine Zeit, deine Erfahrungen zu teilen. Living is giving – such dir ein Feld, wo du genau das tun kannst.  

FAQ

Ganz gleich, zu welchem Zeitpunkt: Die Krise ist ein Geschenk. Ja, du hast richtig gelesen, denn das erfordert die Auseinandersetzung mit dem, was wir bisher gedacht, gemacht und vor allem noch nicht gemacht haben. Davon hast du ja schon etwas im Text gelesen. Richtig tiefes Verstehen erfolgt mit der Auseinandersetzung mit der Krise, mit ihrer Annahme und dem Mut, hindurchzugehen, zu reifen. Anpassungen, gegebenenfalls Korrekturen des eigenen Lebens. In jedem Fall ideal zur Weichenstellung für alles, was kommt.

Hilf ihm mit deiner weiblichen Intuition und Wertschätzung.

Wenn ihr gut und viel zusammen redet, tut das gut und gleichzeitig ermuntert es deinen Partner dazu, dass er sich auch einem männlichen Freund, Trainer oder Coach anvertraut. Jede einzelne Midlife Crisis ist ganz individuell. Wichtig ist wie ich finde, dass Mann zulässt, dass es diese Zeitform gibt. Die Bewusstheit zu haben, dass man mit Mitte vierzig andere Fragen hat als mit dreißig. Dass sich der Körper verändert und manches einer anderen Achtsamkeit und Pflege bedarf. Dabei kann die weibliche Energie, die Liebe und Wertschätzung für deinen Mann enorm helfen.

Jein – vielleicht – eigentlich nicht. Natürlich ist auch beim Mann die Hormonproduktion nicht mehr so wie mit zwanzig. Das Testosteron wird auch weniger. Leider sind übergewichtige Männer davon mehr betroffen als sportliche, trainierte. Aber: Die Krise entsteht in erster Linie durch das, was im Leben jetzt viel lautbarer wahrgenommen wird als bisher. Dadurch, dass der Mann merkt, dass der Körper etwas nachlässt, die Zeit nicht endlos zur Verfügung steht und vieles, was man sich erträumt oder erhofft, gewünscht hat, immer noch nicht erreicht ist. Mut und Glaube versus Hoffnung und falsche Glaubenssätze.

Auf gar keinen Fall. NIEMALS! Die Frage stellt sich und kann schnell und klar beantwortet werden. Das Leben ist Wachstum und Veränderung – immer schon. Und die Natur zeigt uns doch genau das in jeder Jahreszeit. Der Punkt, der die Krise ausmacht, dass man sich fragt, ob man bisher das richtige Leben gelebt hat – der ist doch ebenso die Mega-Chance, etwas anderes zu tun. Zu wagen, zu modifizieren, eine komplette Transformation hinzulegen. Das kommt auf den Einzelnen an.

Haben Männer gar nicht. Männer machen oftmals nur radikalere Brüche. Manche geben von heute auf morgen den Job auf, andere gehen ins Kloster, verlassen die Familie, haben eine neue Beziehung mit einer jüngeren Partnerin.

Männer machen in der Regel viel kompromisslosere Schritte als Frauen, weil sie zuvor mehr verdrängt haben. Frauen flüchten weniger drastisch. Sie holen sich eher Hilfe, wie Studien belegen.

Psychoanalytiker Carl Gustav Jung hat einmal gesagt, man könne die zweite Lebenshälfte nicht nach dem Muster der ersten leben. Viele Menschen begreifen das nur durch eine Krise, die sehr schmerzhaft sein kann, aber auch heilsam. Wie geht Mann damit am besten um? Indem er sich diese Phase im Leben erlaubt, eingesteht. Offen ist für seine innere Stimme, sein Herz und seine Träume. Seinem Leben eine Sinn gibt, etwas zu tun, was größer ist als er selbst. Kurz gesagt: zu leben, zu lieben, zu lernen und ein Lebenswerk zu schaffen.

Hinterlasse einen Kommentar

Performance Formel - MEHR FOCUS MEHR FITNESS MEHR LEISTUNG

Jetzt das E-Book Performance Formel gratis zusenden lassen.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Carsten Mütze - Das E-Book Stärkenanalyse zum Gratis Download

Jetzt das E-Book Stärkenanalyse gratis zusenden lassen.

Stärkenanalyse - Schritt für Schritt zur persönlichen Stärkenanalyse

Stopp!
Geh nicht ohne mein Geschenk an Dich

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Book a free session