Testosteron – das wichtigste Sexualhormon des Mannes macht männlich und stark.

Let’s talk about Sex! Okay Männer, nein ich möchte nicht mit euch über Sex sprechen. Dazu kennen wir uns zu wenig. Ich möchte aber gerne mit euch über die Möglichkeit sprechen, im Alter von 50 plus den besten Sex zu haben und die körperlichen Voraussetzungen dafür zu erhalten oder wieder zurückzugewinnen.

Denn jetzt, man höre und staune, der möglicherweise schlechte körperliche Zustand (Übergewicht, zu hoher Konsum an Alkohol, Zucker, schlechte Fette, viele tierische Fette, Fleisch und Gepökeltes) hat dafür gesorgt, dass der Körper aktuell im Stress ist. Verpflichtungen, Mangel an Disziplin, Stress etc.,  du kennst dich aus, du weißt selber Bescheid.

Jetzt ist es leider so, dass die Testosteronproduktion beim Mann ab dem 50 Lebensjahr so ungefähr ein Prozent pro Jahr nachlässt.

Schauen wir uns Testosteron kurz an. Das ist das Sexualhormon, das jeder sicherlich kennt und schon mal gehört hat. Also der Körper wird älter, die Testosteronproduktion lässt nach. Der Körper ist in einem schlechten Zustand, weil er zu fett, zu dick, zu schlapp, zu viel Körperfettanteil und zu wenig Muskelmasse hat. Die Testosteronproduktion wird zusätzlich negativ beeinflusst. Was haben wir jetzt? Wir werden ohnehin biologisch weniger kräftiger und unser sexual- und männlichkeitshormon Testosteron lässt mit dem Alter nach.

Es liegt auf der Hand, wie wir dem entgegenwirken können, nämlich durch mehr Muskelmasse und weniger Fettanteil im Körper. Dafür müssen wir regelmäßig trainieren, um den Zustand zu erhalten und soagar zu verbessern.

Gleichzeitig gibt es bestimmte Lebensmittel, auf die wir bestenfalls verzichten. Diese sind ja bekannt, die zähle ich nicht mehr auf, aber ich möchte gerne Lebensmittel aufführen, die deine Testosteronproduktion positiv unterstützen können. Das können sie in erster Linie, weil diese Lebensmittel viele Proteine enthalten oder eben Vitamine oder Mineral- und Spurenelemente, die positiven Einfluss auf deine Testosteronproduktion haben.

Einige Lebensmittel, die du jetzt kennenlernst, können deine Testosteronproduktion sehr positiv beeinflussen, z.b. Harzer Käse, Austern und Nüsse. Diese Produkte enthalten viel Eiweiß und auch Zink. Weitere Lebensmittel mit einem hohen Vitamin D-Anteil sind Eier, Leber und Hering. Brokkoli z.B. kann dafür sorgen, dass dein Testosteron steigt und das negative Östrogen sinkt. Sehr zu empfehlen sind ebenso Avocados und Lachs. Diese beiden Lebensmittel enthalten die sogenannten essentiellen mehrfach ungesättigten Fettsäuren, auch wieder sehr positiv für deinen Hormonhaushalt.

Eine weitere Empfehlung, die ich gerne ausspreche ist, Männer 40 plus esst weniger Kohlenhydrate. Damit bist du perfekt in einem täglichen guten Zustand und brauchst nicht so viele Kohlenhydrate. Dein Blutzuckerspiegel pendelt nicht permanent hin und her und muss Insulin produzieren und sorgt so künstlich dafür, dass mehr Fett eingelagert wird.

Du bist mit weniger Kohlenhydraten über den ganzen Tag gleichmäßig verteilt, leistungsfähiger und nimmst nicht zu.

Studien zeigen, dass in den Ländern und Regionen, in denen die Menschen ganz besonders gesund alt werden, ich betone hier liegt der Fokus auf “gesund alt” werden, also in welchen Regionen oder anders gesagt… Was essen die Menschen, welche Lebensgewohnheiten haben die Menschen, die besonders alt werden und dabei gesund alt werden. Ganz deutlich zu erkennen ist, dass sie eher ein “karges Leben” führen. Also sich mit Produkten und Waren aus der Region, Früchten und Gemüse sowie dem heimischen Fleischangebot versorgen. Sie nehmen sehr wenig oder keine Convenience-Produkte zu sich. Sie essen kaum bis wenig Kohlenhydrate, keine verarbeiteten Produkte der Lebensmittelindustrie.

Die Message ist ganz klar und meine Erkenntnis mit fast 52 Lebensjahren auch. Ich brauche bei weitem nicht mehr so viel Kohlenhydrate als mit zwanzig oder dreißig.

Ich runde das hier ab. Testosteron ist unsere Überschrift, ist unsere Headline und um deinen Testosteronspiegel zu steigern nochmal zusammengefasst, regelmäßiges Training und Kraftausdauer sind meine Devise. Flute deine Zellen mit Sauerstoff. Sie sorgen für einen guten und gleichmäßigen Hormonhaushalt. Achte genau auf die Lebensmittel, die du hier kennengelernt hast und baue diese regelmäßig Woche für Woche in deinen Speiseplan ein.

Viel Erfolg und good shape

Carsten

Die 3 Schritte der Performance Formel für 100% mehr Erfolg.